Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Deutsche hasse mädchen nach Männern, die Geile wünschen

Sex sells — ob das der Grund ist, warum immer mehr deutsche Podcaster sich diesem Thema zuwenden?


Geile Babe Blaire.

Online: Jetzt

Über

Die Sonne brennt bei 30 Grad. Am Strand laufen deutsche sexy Mädels auf. Jung, braun gebrannt, fröhlich-frech — schärfste Waffe im Busenkrieg mit den enthemmten Engländerinnen. Und plötzlich flimmert die Luft Diese Briten! Gerade im Mallorca-Urlaub lassen es die Engländerinnen krachen, am liebsten nackt.

Blancha
Was ist mein Alter: ich bin 28

Views: 3979

submit to reddit

Mit ihrem Buch "Generation Geil" schafft sie einen Einblick in die Gedanken- und Lebenswelt deutscher Teenager. WELT KOMPAKT-Redakteurin Nadine Delistat traf die beiden zum Interview in der Berliner Bar "Muschi Obermaier". Das Buch ist zudem eine Parodie auf Etikettierungen wie Generation Porno, Generation Doof oder Generation Facebook. Sila Sönmez: Mich haben auch ganz viele Vorurteile genervt. Über Türken, Nationalitäten, das Ghetto und die sexuelle Aktivität von Frauen.

Ich bin eine 37 jahre alte mutter und habe mich im internet als elfjähriges mädchen ausgegeben. das habe ich dabei erlebt.

Katharina: Jugendliche, aber auch Erwachsene, die wissen wollen, was meine Generation denkt und was an manchen Klischees wirklich dran ist. Sila: Alle, die beschimpft wurden nicht normal zu sein oder sich nicht normal fühlen. Katharina: Ich wollte eher darauf aufmerksam machen, dass Jugendliche in den Medien nie zu Wort kommen.

Jugendliche haben nämlich sehr wohl eine eigene Meinung. Auch zu gesellschaftspolitischen Themen.

Sila: Tabus zu brechen, ist in meinem Buch Programm. Ayla schläft ja zum Beispiel ständig mit Männern, die wesentlich älter und ekelig sind.

Mit Vorurteilen breche ich ebenfalls. Katharina: Ich hatte neben Generation Geil noch Generation Gänseblümchen zur Auswahl. Geil ist aber einfach deutsche Wort, das von meiner Generation ständig benutzt wird. Katharina: Ich werde seit der Buchveröffentlichung schon häufiger angeflirtet. Aber im normalen Leben ist es eher so, dass selbstbewusste Frauen bei Männern nicht so gut ankommen.

Sila: Die Jungs in meinem Freundeskreis feiern mein Buch und finden es cool. Bei Facebook haben geile ein paar Jährige angeschrieben. Ich stehe aber nicht auf alte Säcke und finde die ekelig. Mein Buch ist ein Provokationsmittel, um die Menschen zum Nachdenken anzuregen. Katharina: Heute will einfach jeder individuell sein. Das Zugehören zu einer Gruppe ist nicht mehr cool. Selbstverwirklichung ist für uns auch wichtig. Sila: Willst du eine ernste Antwort? Die Jugend ist verwahrlost, gammelt vor Youporn, geht nicht in die Schule, hat ständig Sex und hört Deutsch-Rap.

WELT KOMPAKT: Sila, Deine Hauptprotagonistin Ayla denkt im "Ghetto-Sex-Tagebuch" häufig über Ehre nach. Welche Bedeutung hat dieser Begriff für Jugendliche heute noch? Sila: Für mädchen bedeutet das Wort etwas anderes.

Made my day

Es ist leider eine Tatsache, dass der Begriff politisch missbraucht wird und dass der Ehrbegriff negativ konnotiert ist, um Frauen kleinzuhalten. Sila: Jeder, der sexuell aktiv ist und nicht aus Frust, sondern Lust agiert, ist nicht verroht. Und so verhält Ayla sich ja. Wenn Ayla mit Gleichaltrigen Sex hätte, würde es keinen stören. Dann wäre Sex das Natürlichste auf der ganzen Welt.

Sie ist nicht verroht, sondern ein sexuell aktiver und moralisch handelnder Mensch.

WELT KOMPAKT: Du verstehst aber, dass es auf die meisten Menschen komisch wirkt, wenn ein jähriges Mädchen im Internet nach schnellem Sex mit hässlichen, dicken Männern sucht. Sila: Für mich gibt es keinen Unterschied zwischen einer Jährigen, die auf Klassenfahrt mit allen Jungs rummacht, und einer Gleichaltrigen, die sich hässliche Menschen aus dem Internet zum Sex sucht. Sila: Es gibt Frauen, die ziehen sich für ein Männermagazin aus und lassen sich die Brüste machen. Das ist in unserer Gesellschaft anerkannt.

Wenn aber jemand aus reiner Lust agiert und sich das nimmt, was er möchte, dann wird mit Etiketten wie verwahrlost und verroht um sich geschmissen. Das finde ich schade.

WELT KOMPAKT: Angeblich soll Dein Vater das "Ghetto-Sex-Tagebuch" auf keinen Fall lesen. Sila: Weil mein Papa fast 60 ist. Ich rede zwar mit einer Freundin über Sex, aber nicht mit meinem Vater. Im Buch geht's zwar um eine fiktive Person, aber ich benutze Wörter, die ich ihm gegenüber nie in den Mund nehmen würde. WELT KOMPAKT: Findest Du, dass ein jähriges Mädchen Sex hundertprozentig reflektieren kann und selbstbestimmt ist?

Sila: Nein, glaube ich nicht.

Es kommt immer darauf an, wie man erzogen worden ist. Manche Jährige ist weiter als eine Jährige. Ich wollte aber, dass Ayla so eine extreme Persönlichkeit ist, um in der ganzen Debatte um eine sexuell verrohte Jugend gesellschaftliche Fragen aufzuwerfen wie "Wann ist eine Frau eine Schlampe?

Lustige deutsche Mädchen

Die sind vielleicht nicht reflektiert, aber für diese Kids ist Ayla da. Stimmt das?

Sila: Das ist cool. Mein Buch ist hart. Es schreiben ja nicht viele Autoren über vier Seiten eine Sexszene, die zwar abartig, aber auch geil ist.

Sexuelle selbstinszenierung im internet: „sexy bitch“ liebt „klaiines luuder“

WELT KOMPAKT: Katharina, wie unterscheidet sich das Bild, das die Medien von Jugendlichen zeichnen, vom wahren Bild? Katharina: Ich denke, dass die Wahrheit viel differenzierter ist. Die Medien beschränken sich gerne auf ein Reizthema und blenden die ganz normalen Leute, die auch mit Erwachsenen klarkommen und Ambitionen haben, aus.

Die "Von-oben-herab-Attitüde" ist ein echtes Problem. Katharina: Wir sind verdammt selbstbestimmt und denken viel über das nach, was wir später machen und im Leben erreichen wollen. Das ist geil. Zum Newsticker Newsticker. Schlagzeilen, Meldungen und alles Wichtige.

Warum stehen deutsche mädchen auf südländer?

Die Nachrichten heute: Newsticker, Schlagzeilen und alles, was heute wichtig ist, im Überblick. Home Print WELT KOMPAKT Kultur "Abartig, aber auch geil".

MÄDCHEN GEGEN JUNGS - official Musikvideo zum Bibi \u0026 Tina KINOFILM 3

Mehr aus dem Web. Neues aus der Redaktion. Auch interessant.